Dr. med. Jörg Haensel Ihre Hausarztpraxis in Jülich

January 2021

Telefonhotline und Internetseite für die Corona-Schutzimpfung überlastet

Seit heute (25.01.2021) können unter der Telefonnummer 116 117 und der Internetseite www.116117.de Termine für die Patienten aus der höchsten Risikogruppe zur COVID-19 Schutzimpfung vereinbart werden. Dabei zeigt sich, das das Interesse riesig ist: viele Anrufer und Internetnutzer beklagen, das das Callcenter und die Internetseite nicht zu erreichen seien. Die Empfehlung der Behörden lautet daher, das alle Patienten, die nicht zur höchsten Risikogruppe (über 80 Jahre alt, in Altenpflege, Notaufnahme oder anderen medizinischen Einrichtung mit höchstem Risiko) gehören, nicht anrufen, bzw. versuchen sollen, online einen Termin zu vereinbaren.

Telefonnummer und Internetseite zu Anmeldung für die COVID-Schutzimpfung

Das Landesgesundheitsministerium hat die Internetseite und die Telefonnummer zur Impfanmeldung für die COVID-19-Schutzimpfung bekannt gegeben. Unter der Seite www.116117.de oder unter der Telefonnummer 116117 können ab dem 25.01.2021 Termin für besonders gefährdete Personengruppen vereinbart werden. Zu diesen Personengruppen gehören:

  • Personen, die in Alten- und Pflegeeinrichtungen betreut werden
  • Beschäftigte der stationären Pflegeeinrichtungen
  • Beschäftige der ambulanten Pflegedienste
  • Beschäftigte der medizinischen Einrichtungen mit hohem Infektionsrisikio (z.B. Intensivstationen, Notaufnahmen, Onkologie, Transplantationsmedizin, Impfzentren und Rettungsdienste
  • Personen ab 80 Jahren, die zu Hause leben

Weitere Informationen zum Ablauf der Impfung finden Sie
hier.

Video erklärt den Ablauf im Impfzentrum

Das Landesgesundheitsministerium NRW hat ein Video veröffentlicht, das den Ablauf im Impfzentrum erläutert. Aus unserer Sicht ist dies sehr informativ.

Aktueller Stand - Schutzimpfungen - 10.01.2021

Die Impfzentren für die COVID-19 sind einsatzbereit. Laut Information des Landesministeriums für Gesundheit NRW (MAGS) sind 29.250 Ampullen des BioNTech/Pfizer Impfstoff in NRW eingetroffen. Das wären 175.000 Impfdosen. Leider gibt es noch keine Möglichkeit einen Termin in Impfzentren (z.B. in Düren) zu vereinbaren. Es wird eine bundeseinheitliche Telefonnummer zur Terminvereinbarung geben. Leider ist auch diese Nummer noch nicht freigeschaltet.
Diese Informationen finden Sie auch auf der Webseite des
MAGS.
Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie hier veröffentlichen.